Jürgen Riske finisht in der Lagunenstadt

Marathon in Venedig – ja, auch die Stadt in der Lagune hat ihren Marathon. Möglich ist dies allerdings nur, weil ein Großteil der Strecke über Land verläuft.

Gestartet wird in Stra, einer kleinen Stadt in der Nähe von Padua, nach 25 km erreichet man Mestre, dann geht es Richtung Venedig und bei km 32 über die „Ponte della Liberta“ (5 km schnurgerade); hier nun haben sich die Athleten den schönsten Teil des Kurses verdient: Man läuft vorbei am Hafen von Venedig, entlang des Canale della Guidecca, überquert dann den Canal Grande über eine eigens für den Marathon errichtete Pontonbrücke, dreht unter Beifall der vielen Touristen und Zuschauer eine Schleife über den Markusplatz und hat kurz danach das Ziel erreicht.

Der Dernauer Leichtathlet Jürgen Riske nahm an diesem Laufevent teil und war begeistert von der Atmosphäre dieses eigenartigen Marathons. Er benötigte für den Kurs 3:57 Std.