Sportabzeichen 2015

Alle guten Dinge sind Drei

Sportabzeichen-Abnahme für Senioren erfährt Renaissance in Dernau

Nach der Fertigstellung der Dernauer Sportanlage im April dieses Jahres führten die Blau-Gelben Leichtathleten auch in 2015 ein ergänzendes Training für die Grundschüler der St. Martin Schule durch. Als Höhepunkt der Übungseinheiten stand das alljährliche Schulsportfest auf dem Programm, bei welchem Leistungen aus den Disziplinen der vier Kategorien des Deutschen Sportabzeichens Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination durch die Kinder im Wettkampf erbracht werden mussten. Insgesamt konnte 30 Grundschülern die Urkunde des Sportverbandes Rheinland überreicht werden.

Was für die Kinder der Grundschule normal ist, ist für die Erwachsenen mitunter nicht mehr selbstverständlich und daher eine Herausforderung. Dieser Herausforderung stellten sich erstmals auf der neuen Sportanlage 10 Jugendliche und Erwachsene, die wöchentlich in einer extra Trainingseinheit die Disziplinen vertieften und am Ende mit der Urkunde in der Hand belohnt werden konnten. So erfuhr das Sportabzeichen in diesem Jahr auch für Erwachsene eine Wiederbelebung in Dernau.

Mit großen Engagement und Vorbild war es Leni Großgarten, die mit 82 Jahren ihre 32. erfolgreiche Wiederholung in Gold machte. Alle Dinge sind drei. Unter diesem Motto erbrachten Lydia, Elisa und Jens Fahrenbruch zum 3. Mal die Sportabzeichen-Leistungen als Familie.

Allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein herzlichen Glückwunsch!