Edyta Bertram und Jürgen Riske finishen beim Paris-Marathon 42,195 km Sightseeing im Laufschritt

Der „Marathon de Paris“ ist mit über 40.000 Finishern inzwischen der größte Marathon in Europa vor London und Berlin. Er zählt zu den schönsten Laufveranstaltungen der Welt und bietet mit seinen zahlreichen Attraktionen eine atemberaubende Kulisse. Der Lauf startet am Arc de Triomphe auf dem Champs-Elyseés, passiert den Place de la Concorde, die Opera Bastille, Louvre, Notre Dame und den Eiffelturm und endet wieder vor dem Arc de Triomphe.

Bei idealen Laufbedingungen waren auch zwei Dernauer Läufer am Start: Edyta Bertram bestritt ihren dritten Marathon und erreichte das Ziel nach 4:41 Std. Für Jürgen Riske war es bereits der 40. Marathon; er benötigte 3:42 Std. Beide waren mit der Veranstaltung und ihrem Ergebnis höchst zufrieden.