Offene Kreis-Wurf-Meisterschaften (Kreis Ahrweiler)

Vier Dernauer Nachwuchsathleten zeigten am 9. April 2016 bei besten Bedingungen ihr Können im Speerwurf und Kugelstoßen.

Carla Poppelreuter und Elisa Fahrenbruch – beide weibliche Jugend U14 – versuchten sich erstmals in diesen Disziplinen und das Gezeigte konnte sich sehen lassen. Carla erreichte im Kugelstoßen mit der 3-kg-Kugel eine Weite von 5,64 m und wurde 1. im Kreis Elisa folgte ihr mit 4,89 m auf Platz 2. Im Speerwurf war die Konstellation genau umgekehrt. Elisa warf das 400 g schwere Wurfgerät auf 12,31 m und wurde 1. im Kreis AW und Carla mit knapp 10 m Zweite.

Sophia Gilles (U20) und Lydia Fahrenbruch (U18) traten ausschließlich im Kugelstoßen an. Bei dieser Kreismeisterschaft  probierten die beiden Blau-Gelben Athletinnen eine neue Stoßtechnik, die Wechselschritttechnik aus. Dies gelang den Zweien recht gut, fand jedoch in den erzielten Weiten noch nicht die rechte Bestätigung. Lydia und Sophia wurden in ihrer Altersklasse jeweils Zweite.