Neuer Vorstand

Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung der Dernauer Leichtathleten.

Bei der Jahreshauptversammlung der Leichtathletik-Abteilung des SV Blau-Gelb Dernau standen in diesem Jahr wieder Neuwahlen an. Nach der Begrüßung des Vorsitzenden Jürgen Riske gab dieser einen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr, wobei die 25 aktiven Jugendleichtathleten im Alter von 8 bis 19 Jahren bei Wettbewerben in Bad Neuenahr, Sinzig, Diez, Düsseldorf und Dortmund erfolgreich teilgenommen haben. Der sportliche Leiter Jens Fahrenbruch, der Ende des Jahres die B-Lizenz für den Mehrkampf überreicht bekam, führt die Jugend-Abteilung bereits seit sechs Jahren und weiß, die Kinder und Jugendliche für den sportlichen Wettkampf zu motivieren.

Die Senioren nahmen im Vereinsjahr 2017 an 24 Laufveranstaltungen teil, wobei sie zufriedenstellende Ergebnisse erzielten.

Die Neuwahlen ergaben eine Veränderung: Yvonne Paetz gab den Posten der Schriftführerin aus familiären Gründen ab. Als neue Schriftführerin wurde die Läuferin Cornelia Weigand gewählt. Jürgen Riske wurde in seiner Funktion als Vorsitzender bestätigt. Ebenfalls Jürgen Wolff als Volkslauf-Lauftreff-wart, Wolfgang Meyer als Kassierer, Josef Schröder als Pressewart, Sportlicher Leiter Jens Fahrenbruch und Guido Heimermann als Beisitzer.

An sportlichen Ereignissen, die von der Leichtathletik-Abteilung veranstaltet werden, sind die Ahrkreisstaffel, die am 18. März nochmal in Dernau stattfindet, und der 37. Rotweinwanderweg-Volkslauf mit Volkswandern am 10. Juni.

Weitere Aktivitäten der Abteilung sind die Teilnahme mit Wagen und Fußgruppe beim Dernauer Winzerfestzug, der 50. Frühjahrslauf bei der TG Düsseldorf und zahlreiche Volksläufe im Ahrkreis und darüber hinaus.

von links nach rechts:

Wolfgang Meyer, Cornelia Weigand, Jürgen Riske, Jens Fahrenbruch, Jürgen Wolff,  Josef Schröder