Mauthner Alm Berglauf

Jürgen und Volker Riske beim Kärntner Berglauf aktiv

Für die Riske-Brüder aus Dernau ist es schon Tradition, sich beim Mauthner Alm-Berglauf zu messen. Vom Bergsteigerort Kötschach-Mauthen geht es 8 km bergauf zur Enzianhütte auf der Mauthner Alm, wobei 800 Höhenmeter bewältigt werden müssen.

Die 20.ste Auflage fand im Rahmen der Kärntner Berglaufmeisterschaft statt. Entsprechend stark war das Starterfeld besetzt. Gewinner wie in jedem Jahr war der einheimische Kärntner Berglauf- und Marathonspezialist Markus Hohenwarter (Marathonbestzeit 2:15 Std., Berglaufweltmeister 2012, 2-maliger Jungfraumarathonsieger); er stellte mit einer Zeit von 38:38 Min. erneut einen Streckenrekord auf.

Die beiden Brüder aus Dernau mussten dagegen natürlich kleinere Brötchen backen: Volker Riske hatte jedoch die Nase vorn und knackte noch die magische Stundengrenze (59 Min.), während Jürgen in einer immer noch respektablen Zeit von 1:01 Std. das hoch gelegene Ziel auf der Alm erreichte.

v.l.n.r. Jürgen Riske, Markus Hohenwarter, Volker Riske

Anbei Infos in Form von Bilder, eines Bericht und der Ergebnisliste 

Bericht

Ergebnisliste