Letzter Hocheifel-Volkslauf an der Hohen Acht

Dernauer Läufer beim letzten Hocheifel-Volkslauf an der Hohen Acht.

Am Pfingstsamstag fand in Jammelshoven der 33. Hocheifel-Volkslauf des SSC Hohe Acht statt. Mit einem neuen Teilnehmer-Rekord von 230 Läuferinnen und Läufern starteten die Teilnehmer bei diesem anspruchsvollen Landschaftslauf bei schönem Wetter. War die Luft in schattigen Abschnitten auch recht kühl, so waren die Lauftemperaturen sonst doch optimal.

Zum großen Bedauern aller Teilnehmer kündigte der Vorsitzende des SSC Karl-Josef Thelen an, dass dieser beliebte Eifel-Lauf nicht mehr durchgeführt werden wird. Die Läuferinnen und Läufer des SV Blau-Gelb Dernau finden es sehr schade, dass es diese sympathische Veranstaltung in ihrer Region, bei der sie seit Jahrzehnten gerne teilgenommen hatten, in Zukunft nicht mehr geben wird. 

Ergebnisse Dernau: Günter Mönch, der im vergangenen Jahr den Eifel-Ahr-Berglauf in seiner Altersklasse M60 gewonnen hatte, benötigte diesmal für den Halbmarathon 2:10:35 und erzielte den 6.Platz. Ergebnisse 10 km: Bernd Kelter (M60 1.Platz 53:44), Josef Schröder (M70 1.Pl. 1:06:42), Peter Gillessen ( M30 3.Pl.46:45), Wolfgang Meyer (M55 3.Pl.43:25) und Holger Aretz (M45 6.Pl. 45:25).       


v.l. n.r.Bernd Kelter, Peter Gillessen, Wolfgang Meyer, Holger Aretz, Günter Mönch, Josef Schröder