Leichtathletik-Hallen-Meeting in Dortmund

Sophia Gilles in Dortmund ganz oben

Zwei von insgesamt drei Leichtathletik-Hallen-Meetings in Dortmund sind absolviert.

Der Leichtathletik-Nachwuchs vom SV Blau-Gelb-Dernau 1922 e. V. überzeugte am Sonntag, 28. Februar 2016 beim Hallensportfest des PTSV Dortmund der U12-U20-Jährigen.

Mia Zerwas (U12), die jüngste Dernauer Leichtathletin zeigt bei ihrer zweiten Teilnahme in der  Helmut-Körnig-Halle ihr tolles Potenzial. Mia platzierte sich mit sehr ordentlichen Leistungen im Hoch- und Weitsprung sowie über die 50 m und  800 m in einem sehr großen Teilnehmerkreis im vorderen Mittelfeld.

Auch die Leistungen und Ergebnisse unserer Mittleren, Elisa Fahrenbruch, Carla Poppelreuter, Clara Pollig und Alice Aretz (U14 ) gaben Anlass zur Freude. Elisa gelangen im Weitsprung diesmal drei gültige Versuche mit ordentlichen Weiten. Die Sprintzeiten der letzten Teilnahme worden von allen bestätigt bzw. verbessert. Besonders die 800-m-Leistungen von Mia, Elisa und Alice waren sehr ansprechend. Die Art und Weise, wie die Drei die insgesamt vier Runden auf der 200-m-Kunststoffrundbahn liefen machte die Trainer stolz. Sehr gute Renneinteilung, technisch sauber Laufstil und mit sehr viel Courage.

Sophia Gilles hatte im Kugelstoßen ein Erlebnis der besonderen Art. Die ersten vier Versuche ließen zunächst eine gute Wettkampfteilnahme erwarten. Der Kampfrichter maß im Fünften Versuch 9,08 m, eine Weite mit der weder Sophia noch ihr Trainer gerechnet haben. Dabei fühlte sich die 4-kg-Kugel für Sophia nach eigener Wahrnehmung diesmal schwerer an als sonst. Was für ein Versuch!

Da kann man bei allen positiv auf die kommenden Wettkämpfe blicken.

 

Bilderalbum von der Veranstaltung