Kinderleichtathletik-Meeting

Dernauer U10-Leichtathleten so gut wie noch nie zuvor

Große Hitze wie im letzten Jahr in Neuenahr

Beim diesjährigen Kinderleichtathletik-Meeting im Bad Neuenahrener Apollinarisstadion waren die Dernauer mit einem U10-Team und zwei Athletinnen in der U12 vertreten. Wie im vergangenen Jahr, so war es auch an diesem Sonntag sommerlich heiß mit Temperaturen über 30°C. Das U10-Team mit Franziska Beu, Kate Bertram, Lea Müller, Sarah Laukat, Barbara Bitzen, Neele Stodden, Marten Aretz und Anna Thiel absolvierte bei diesem 2-stündigen Meeting den Stabweitsprung, die 40-m-Hindernissprintstaffel, den Drehwurf und den Team-Biathlon. Was in der Vergangenheit noch nicht so gut klappte, gelang diesmal sehr gut. Mit ausgezeichneten Laufleistungen und hervorragenden Ergebnissen in den technischen Disziplinen wurde unser Team mit Platz 2 in diesem Teamvergleich belohnt.

Nadine Laukat und Mia Zerwas unsere zwei Starterinnen bei der U12 standen den Jüngeren in nichts nach. Sie trugen mit ihren Leistungen wesentlich zum Erreichen der sehr guten Platzierung des gemischten Teams bestehend aus Ahrweiler, Windhagen und Dernau bei. Der Stabweitsprung, die 50-m-Hindernissprintstaffel und der Drehwurf war Diszipingleich wie bei den U10ern. Als vierte und letzte Disziplin stand der 1200-m-Stadioncross, der noch einmal alles von unseren Mädels abverlangte, auf dem Programm. Am Ende mussten sie sich nur dem Team aus Maifeld-Pellenz geschlagen geben und wurden 2.