Kinderleichtathletik-Kreisvergleich in Bad Ems

Kinderleichtathletik-Kreisvergleich in Bad Ems –

KiLa-Team der LG Kreis Ahrweiler schlägt sich tapfer

Wie im letzten Jahr, stellte sich auch in diesem Jahr das Team der LG Kreis Ahrweiler wieder der starken Konkurrenz beim Kinderleichtathletik-Kreisvergleich. Der spannende Wettkampf fand dieses Jahr bei sommerlichen Temperaturen in Bad Ems statt. Punkt 12 Uhr fiel der Startschuss für die Auswahlteams der acht Leichtathletikkreise aus dem Verbandsgebiet.

Das Team der LG Kreis Ahrweiler bildeten Kilian Jüris, Tiara Zinn, Valentino Topalovic, Marius Kindel, Jakob Nitsche (alle fünf vom TV Sinzig), Ida Bungert, Pia Köninger, Mia Hogen (alle drei TuS Ahrweiler), Luis Görgen (TuWi Adenau), Mia Zerwas und Nadine Laukat (beide SV Blau-Gelb Dernau).

Die Kinder maßen sich im 50m Hindernissprint, Scherhochsprung, Schlagwurf und einem kräftezehrenden Stadion-Crosslauf über 1.500 m. Es galt in diesen vier Disziplinen möglichst wenig Punkte zu sammeln, indem man sich weit vorn als Mannschaft platzierte. Das beste Team erhielt einen, das zweitbeste zwei Punkte usw.

Dies gelang den 11 LG-Schützlingen im Wurf und beim Stadioncross recht gut, so dass sie in den beiden Disziplinen jeweils den 3. Platz erzielten. Im Hochsprung und Sprint hingegen fehlten die entscheidenden Zentimeter bzw. hundertstel Sekunden. Am Ende landete das hoch motivierte und engagierte Team von der Ahr in der Gesamtwertung auf Platz 6.

Auch wenn sich die Leistungen der jungen Leichtathleten nicht im Endergebnis recht widerspiegelten, war es dennoch ein gelungener Wettkampf.

Da viele dieser Kinder auch im nächsten Jahr noch startberechtigt sind, war schnell klar, dass man nun hochmotiviert weiter trainieren wird. Denn jeder möchte bei diesem spannenden Wettkampf wieder dabei sein.