Eifel-Ahr Bergcup 2017

Günter Mönch gewann den 7. Eifel-Ahr Bergcup in der Altersklasse M60.

Am 7. Eifel-Ahr Bergcup, der aus vier mittel- bis schweren Bergläufen der Region besteht, wurde Günter Mönch vom Lauftreff Dernau Sieger in seiner Altersklasse M60. Die Laufstrecken von 16 bis 21 km Länge mit bis zu 400 Höhenmeter liegen ihm am meisten. So nahm er auch an diesem Bergcup mit den Läufen „Rund um die Teufelsley“ in Hönningen (16 km), dem Murre-Lauf (HM 21,1 km) in Westum, dem „Hocheifel-Halbmarathon“ (HM 21,1 km) in Jammelshofen und dem „Mutscheider-Mountain-Man“ (19,4 km) in Mutscheid-Esch teil.

Diese Panorama-Läufe ermöglichen den Läufern reizvolle Ausblicke über eine Reihe Eifelberge bis hinüber zum Siebengebirge. Nach dem letzten Lauf fand in Mutscheid die Siegerehrung statt. Günter Mönch benötigte für diesen sehr anspruchsvollen Lauf mit über 400 Höhenmetern 1 Stunde  55 Minuten und wurde mit einem dekorativen Steinpokal und einer Flasche Wein als Cupsieger der Altersklasse M60 geehrt.