Bezirksmeisterschaft U14 Einzel und U12 Mehrkampf Bad Neuenahr-Ahrweiler am 16.09.2017

Das Beste kommt immer zum Schluss

Dernauer Athletinnen in Bestform

Zum Abschluss der diesjährigen Freiluftsaison hieß es für acht Dernauer Leichtathletinnen bei der Bezirksmeisterschaft am 16. September im Bad Neuenahrener Apollinarisstadionnoch einmal „Schneller, Höher, Weiter“.

Mia Zerwas (U14/W12) machte zum Saisonende den besten Wettkampf des Jahres auf der Außenanlage. Dabei hatte Mia ein anspruchsvolles Programm zu absolvieren, denn sie startete in fünf Disziplinen, was einen langen Wettkampftag bedeutete. Über die 75-m-Sprintdistanz verpasste Mia knapp den Endlauf, aber immerhin mit persönlicher Bestleistung (pB) in 11,82 sec. wurde sie insgesamt 7. Im Weitsprung fehlten ihr 5 cm für drei weitere Versuche. Mit 3,92 m, eine Weite leicht unter ihren Möglichkeiten, wurde Mia 9. Was in Diez im Wurf noch nicht so recht gelingen wollte gelang der 11-Jährigen diesmal viel besser. Sie warf den 200 g schweren Ball über  25,5 m und wurde 5. Die 800 m lief Mia couragiert und taktisch klug.  Zum Vorteil für Mia konnte, bedingt durch den ersten Startabbruch, ihr Verhalten in der Startphase nochmal schnell nachjustiert werden, dergestalt, dass sie etwas mutiger und forscher agierte und sich nicht zurück drängen ließ. Sie brauchte für die zwei Stadionrunden 2:53 min und wurde Vizebezirksmeisterin. Noch besser lief es im Hochsprung. In einem Wettkampf der spannender hätte nicht sein können, denn die ersten Drei hatten exakt die gleiche Höhe und die Anzahl der Fehlversuche entschied letztendlich über die Platzierungen. Die wenigsten ungültigen Lattenüberquerungen hatte Mia und sie siegte mit 1,26 m (pB).

Nicht weniger spannend verlief es für Nadine Laukat (U14/W12), die in denselben fünf Disziplinen wie Mia antrat. Die 800 m konnte Nadine verletzungsbedingt nicht beenden, zeigte jedoch im Ballwurf, Hoch- und Weitsprung sowie im 75-m-Sprint was in ihr steckt. Kaum zu glauben, brachte die Blau-Gelbe Nachwuchsathletin den 200-g-Ball auf 26 m, eine Verbesserung der persönlichen Bestleistung um mehrere Meter, was Platz 4 bedeutete. Im Hochsprung gehörte Nadine zu den drei Athletinnen, die die 1,26 m übersprangen, doch sie hatte die meisten Fehlversuche, so dass sie wie Mia mit pB 3. wurde. Mit ihrem letzten Versuch holte sich Nadine den 2. Platz im Weitsprung. Vizebezirksmeisterin mit 4,19 m.

Elisa Fahrenbruch(U14/W13) hatte ein nicht so umfangreiches Wettkampfprogramm wie Mia und Nadine, aber die Konkurrenz war nicht weniger stark. Im Ballwurf verpasste die 12-Jährige nur ganz knapp das Podium um einen halben Meter. Mit 29 m kam Elisa auf den „undankbaren“ 4. Platz. Im Weitsprung konnte sie an die guten Leistungen vorangegangener Meetings anknüpfen und kam unter die besten 8.

Mit Höhen und Tiefen verlief der Wettkampftag bei den U12-Teilnehmerinnen. Anna Knieps(W11), Isabella Zavelberg, Lea Müller, Barbara Bitzen und Sarah Laukat(alle vier W10) absolvierten einen Dreikampf, bestehend aus 50-m-Sprint, Weitsprung und Ballwurf.  

Die drittbeste Weite (25 m) gelang Anna im Ballwurf. Persönliche Bestleistung (pB) auch im Weitsprung mit 3,44 m. Mit 998 Punkten kam Anna auf Platz 6. Isabella und Lea verbesserten sich zum Saisonende nochmals deutlich über die 50-m-Sprintstrecke und liefen jeweils pB. Isabella brauchte mit einem klasse Start 8,32 sec., Lea war lediglich 5/100 langsamer. Barbra warf den 80-g-Ball über 20 m weit und Sarah sprang 3,25 m weit pB.

Platz 5 für Isabella mit 963 Punkten und einen Platz dahinter Lea mit 959 Punkten. Barbara wurde mit 807 Punkten 14., Sarah mit 773 Punkten 17.

Ihre Siegambitionen über die 4x50 m mussten die vier Läuferinnen Isabella, Sarah, Christine und Lea bereits nach dem ersten Wechsel begraben. Trotz der total verkorksten Staffelholzübergabe gaben die LG-ler nicht auf und schafften es mit einer läuferisch beeindruckenden Leistung von Christine und Lea noch auf Platz 3.

In der Mannschaftswertung des Dreikampfes holte LG-Team 1 mit Tiara Zinn (TV Sinzig), Christine Zatcha (TuS Ahrweiler), Lea Müller, Isabella Zavelberg und Anna Knieps (SV Blau-Gelb-Dernau) mit 5134 Punkten vor den Teams der LG Rhein-Wied und LA TuS Mayen den Titel für die LG Kreis Ahrweiler.