Bahneröffnung im Bad Neuenahrener Apollinarisstadion

Toller Freiluft-Saisonauftakt
 
Die Freiluftsaison startet in der Regel im Kreis Ahrweiler mit kleineren Leichtathletikmeetings. So auch am zweiten Aprilwochenende, wo Carla Poppelreuter, Elisa Fahrenbruch und David Bertram (alle drei LG Kreis Ahrweiler) aktiv waren.
 
David, der seit diesem Jahr in der Altersklasse der männlichen Jugend der unter 18-Jährigen startet, lief am Freitag bei der Bahneröffnung im Bad Neuenahrener Apollinarisstadion die 1000 m. Als einer der jüngsten im Teilnehmerfeld lief er die zweieinhalb Stadionrunden sehr couragiert und gewann in einer Zeit von 2:51 min das Rennen. David stellte damit seine gute Frühform unter Beweis, die es nun im weiteren Saisonverlauf zu konservieren gilt.
 
Ebenfalls gut in die Saison starteten Carla und Elisa, die einen Tag später bei den Wurfmeisterschaften im Sinziger Rhein-Ahr-Stadion in den technisch anspruchsvollen Disziplinen Kugelstoßen und Speerwurf ihr Können zeigten. Obwohl die technische Ausprägung in dieser Phase der Vorbereitung noch nicht so sehr im Vordergrund steht, haben beide gezeigt, dass sie die Basics bereits jetzt abrufen konnten.
 
Elisa gelang eine absolut überzeugende Kugelstoßserie, in welcher sie sich von Versuch zu Versuch steigerte sodass am Ende wieder die 5 vorm Komma stand. Carla bestätigte den guten Eindruck aus der Hallensaison und verbesserte ihre persönliche Bestleistung auf 6,93 m. Im Speerwurf ein ähnliches Bild. Carla brachte das 400g schwere Wurfgerät auf 17,83 m und Elisa auf 16,93 m, was für beide eine deutliche Verbesserung der persönlichen Bestleistung war. Beide haben sich jeweils mit Platz eins und zwei bei dieser Meisterschaft belohnt.