1. Burgbrohler Volksbank Werfer Cup

Anlässlich der Einweihungsfeier der neuen Wurfanlagen luden die Burgbrohler Leichtathleten am 04.09.2016 zum 1. Burgbrohler Volksbank-Werfer-Cup „Auf dem Stauben“ ein. Die Dernauer Leichtathletinnen Alice Aretz, Elisa Fahrenbruch und Mia Zerwas vertraten die Blau-Gelben bei diesem Meeting im Kugelstoßen, Ball- und Speerwurf. 

Alice gelang zur großen Freude alle eine neue persönliche Bestleistung im Kugelstoßen. Mit 8,26 m unterstrich die 13-Jährige eindrucksvoll ihre tolle Physis. Obwohl eine Verletzung am Fußgelenk keinen guten Wettkampf erwarten ließen, obsiegte die tolle Einstellung von Alice und ermöglichte diese klasse Leistung.

Elisa und Mia zeigten im Wurf mit dem 200-g-Ball ihr Können. Mit Weiten von 22,5 m und 24,5 m verfehlten die kleinen Athletinnen, die eigenen Bestleistung nur um wenige Meter.

Die Veranstaltung musste wegen eines kurzen aber hefigen Unwetters, bei dem sich einige Beteiligte leicht verletzten, unterbrochen werden. Und der Ausrichter, die SpVgg 04/13 Burgbrohl war drauf und dran, den Werfer-Cup abzubrechen. Das Wetter beruhigte sich einigermaßen und der unterbrochen Speerwurf wurde fortgesetzt. Leider waren da bereits einige Teilnehmer/-innen jedoch schon abgereist.

13:30 Uhr folgte dann das Speerwerfen für die U14-Jährigen, an welchem Elisa und Mia, zwar leicht lädiert, teilnahmen. Bei mitunter kräftigen Gegenwind – der ein oder andere Speer wurde dadurch soweit nach außen getragen, dass dieser die Wurfzone verließ und damit ungültig war – steigerten sich die Beiden im Verlauf des Wettbewerbs deutlich. Elisa brachte das 400g schwere Wurfgerät auf knapp 15 m und Mia auf 15,26 m.

Fazit: Ein spannender, mit tollen Einzelleistungen gekrönter Wettkampf der drei Dernauer Leichtathletinnen. PRIMA Mädels!!!